12.05.2012 16:39 Uhr

12.05.2012 16:39 Uhr

Brand klein, Bernau-Oberlehen

Bericht:
Die Freiwillige Feuerwehr Bernau wurde um 16.39 Uhr von der Leitstelle Waldshut zu einem Brand im Bernauer Ortsteil Oberlehen alarmiert.
Die Einsatzleitung stellte vor Ort eine Rauchentwicklung fest, die durch eine heruntergefallene 20kV Hochspannungsleitung entfacht wurde.
Da keine Gefahr der Brandausbreitung bestand, sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle weiträumig ab und wartete auf das Eintreffen des Energiedienstes.
Dieser konnte die Leitung erden und spannungsfrei schalten. Anschließend löschte die Feuerwehr zur Sicherheit die Brandstelle mit Wasser ab, sodass die immer noch bestehende
Rauchentwickung eingestellt werden konnte.
Für die Feuerwehr Bernau war der Einsatz gegen 18.45 Uhr beendet. Heruntergerissen wurde die Hochspannungsleitung durch einen umgestürzten Baum.


Ausgerückte Fahrzeuge: MTF; LF 16/12; TLF 8/18; LF8
Weitere Organisationen: Drehleiter der FFW St. Blasien (Es war kein Einsatz notwendig)