Gemeinsame Übung mit der Bergwacht

Am heutigen Samstag, den 25.07.2015 wurde in Bernau eine  Übung der umliegenden Ortsgruppen der Bergwacht Schwarzwald durchgeführt. Bei dieser Übung war auch die Feuerwehr Bernau involviert.

Angenommen wurde folgendes Szenario:

Auf dem Wanderweg zwischen Bernau-Hof und Krunkelbachhütte  war ein sogenannter Partywagen unterwegs. Die Achse des Wagens war gebrochen, woraufhin dieser abzurutschen drohte. Einige Passagiere verloren den Halt und rutschten den Abhang herab. Ein auf dem Weg entgegenkommender PKW geriet aufgrund eines Bremsmanövers vom Weg ab und rutschte ebenfalls den Abhang hinunter, bis er an einem Baum hängen blieb.

Es handelt sich also um eine schwer zugängliche Unfallstelle mit vielen Verletzen.

Während die Bergwacht damit begann, sich zu den Verletzen abzuseilen und sich einen Überblick zu verschaffen,  bestand die Aufgabe der Feuerwehr Bernau vor allem darin, mit Hilfe der eigenen  Fahrzeuge der Bergwacht einen Fixpunkt zum Abseilen zu bieten. Des Weiteren kamen Schere und Spreizer zum Einsatz, um die Insassen des PKW zu befreien.

Geleitet und koordiniert  wurde die gesamte Übung über den Einsatzleitwagen (ELW) der Bergwacht.

Wie schon bei vergangenen Übungen, sei es mit der Bergwacht, dem DRK oder Feuerwehren aus anderen Orten muss auch dieses Mal erwähnt werden, wie wichtig es für alle beteiligten ist, dass regelmäßig gemeinsam geübt wird. Nur so kann im Ernstfall ein möglichst reibungsloser Ablauf und eine zügige Rettung von Verletzten gewährleistet werden. Dieses Ziel wurde mit Sicherheit auch dieses Mal wieder zur Zufriedenheit aller erfüllt. 

  • 20150725_142142
  • 20150725_143144
  • 20150725_145613
  • DSCN0579
  • DSCN0580
  • DSCN0582
  • DSCN0583
  • DSCN0584
  • DSCN0589
  • DSCN0593
  • DSCN0599
  • DSCN0606
  • DSCN0610
  • DSCN0614
  • DSCN0618
  • DSCN0621
  • DSCN0629